National Geographic Abo

Zeitschriften-Abonnement der National Geographic:

National Geographic ist ein monatlich erscheinendes Magazin der renommierten National Geographic Society, die zu den größten Wissenschaftsorganisationen weltweit gehört. Deren erklärtes Ziel war es, "das geographische Wissen (zu) mehren und (zu) verbreiten".

National Geographic mit 5 Sternen bei 55 Bewertungen (1 = schlecht 5 = gut)





National Geographic Abo

Informationen zum Zeitschriften-Abonnement der National Geographic:

Seit seiner Gründung verfolgt die Fachzeitschrift mit dem markanten gelben Rahmen diesen Grundsatz und begeistert interessierte Leser. Atemberaubende Fotos auf hochwertigem Papier, faszinierende Reportagen und aufregende Artikel machen den Reiz dieses Magazins ausThemenschwerpunkte sind Berichte über fremde Kulturen, Völkerkunde sowie Reportagen über die Natur

Die Artikel werden von Journalisten geschrieben, die professionell, aber immer neutral auch über brisante Themen berichten und es verstehen, dem Leser schwierige Sachverhalte nahe zu bringen Ein besonderes "Schmankerl" sind die beigelegten Karten im Posterformat, die übersichtlich und optisch ansprechend in Schaubildern über ein jeweils ausgewähltes Thema informieren Durch seinen Informationsgehalt und seine attraktive Gestaltung ist das Magazin eine wahre Familienzeitschrift

Es ist eine Fundgrube an Wissen, auf die man immer gern zurückgreiftDie meisten Leser der Zeitschrift bauen sich mit der Zeit ihre eigene Sammlung auf, über die Jahre erhalten sie so ein Archiv, auf das sie gern immer mal wieder zurückgreifen


Erscheinungsweise des Abonnements: monatlich

Preisvergleich der Zeitschrift National Geographic:

Sie erhalten die Zeitschrift zusammen mit einem Verrechnungsscheck oder einem Gutschein. Beides verrechnet ergibt den Effektivpreis. In den meisten Fällen benötigt man einen Werber - dies kann jede Person im direkten Umfeld, auch im gleichen Haushalt sein. Der Werber kann aus rechtlichen Gründen nicht die gleiche Person, wie der neue Abonnent sein.


Blick ins Heft - Leseprobe der National Geographic:

Eine Leseprobe der hier angebotenen Zeitschrift ist leider derzeit nicht verfügbar. Schon bei über 70 verschiedenen Titeln können
wir Ihnen einen Einblick ins Magazin bieten.



Verlags-Informationen, National Geographic

Kundenservice

Umzug? Kurzurlaub? Reklamationen, oder andere Anliegen? Wir leiten Ihre Anfrage gerne an den richtigen Ansprechpartner weiter. Nennen Sie uns dafür einfach im ersten Feld den Anbieter über den Sie Ihr Zeitschriften-Abonnement abgeschlossen haben:


Erscheinungsweise National Geographic:

monatlich

Ladenpreis einer Einzelausgabe:

5,5 €

Anschrift des herausgebenden Verlag:

National Geographic Magazin Deutschland
G+J NG Media GmbH & Co. KG
Am Baumwall 11
20459 Hamburg





National Geographic Magazin - mehr erfahren und spektakuläre Einblicke in unsere Welt
Das National Geographic Magazin ist die weltweit erste Natur- und Fotozeitschrift. Inzwischen gibt es das Hochglanzmagazin mit spektakulären Aufnahmen aus Tier- und Pflanzenwelt seit über 15 Jahren auch in Deutschland. Spannende Reportagen und Neuheiten aus Wissenschaft, Geschichte und Archäologie ergänzen das Themenspektrum.

Geschichte der National Geographic Deutschland


Das deutsche Magazin National Geographic gibt es seit 1999. Die englischsprachige Originalausgabe besteht bereits seit 1888 und geht auf die amerikanische National Geographic Society zurück. Zunächst war ihr Zweck die Förderung von geographischen Kenntnissen. Der Chefredakteur Gilbert Hobey Grosvenor brachte dann den Fotojournalismus ins Magazin, für den es bis heute bekannt ist. Auch der charakteristische gelbe Rand gehört seit diesem Jahr zu dem National Geographic Magazin. Die deutsche Ausgabe mit dem Slogan „Inspiring people to care about the planet“ wurde bis 2009 von Gründungsmitglied Klaus Liedtke geleitet. Dann folgte Erwin Brunner, der ebenfalls zur Mannschaft der ersten Stunde gehörte. Seit 2014 führt Florian Gless die Geschicke der Zeitschrift. Bis heute ist das Themenspektrum des National Geographic Deutschland seinem ursprünglichen Zweck treu geblieben. Er berichtet über ferne Länder, über Entdeckungen im Bereich der Astronomie, Geschichte und Archäologie. Dabei werden ein Großteil der amerikanischen Reportagen übernommen und durch kürzere Beiträge von deutschen Autoren ergänzt. Natürlich sind bis heute die spektakulären National Geographic Fotos ein wichtiger Bestandteil des Hochglanzmagazins.

Es gibt inzwischen weitere line extensions zum NG: Den National Geographic Traveler, eine alle drei Monate erscheinende Reisezeitschrift. Für Kinder ab sechs Jahre gibt es die National Geographic Kid.

Welche Themen werden im National Geographic behandelt?


Rund 200 Wissenschaftler arbeiten Vollzeit überall auf der Welt für das Fachmagazin, legen neue Forschungsergebnisse vor und bereiten Inhalte verständlich auf. Alles, was wissbegierige und geographisch interessierte Leser wissen wollen, findet sich in dem modernen und gleichzeitig traditionsbewussten Magazin wieder. Zudem gibt es in jedem Heft eine Ausgabe der Serien „Eine Frage, Herr Professor“, „Was macht eigentlich ein … „ und „Genial gedacht“. Regelmäßig stellen sich unter dem Motto „Ich arbeite bei NG“ Mitarbeiter vor. Professor Dr. Harald Welzer äußert sich in seiner Kolumne „Welzers Welt“ zu aktuellen Fragen wie der ständigen Vernetzung durch Handys und Smartphones, über logisches Denken und wie man eine Debattenkultur anregen kann.

Auswahl an Titelgeschichten des National Geographic Magazin:
• Als in Deutschland Löwen lebten
• Die wahre Geschichte des Robins Crusoe
• Forensik: Mit Hightech auf Täterjagd
• Das Wunder des Sehens
• Londons verborgene Schätze
• Marihuana: Von der Kifferdroge zum Heilmittel

Einzelhefte der jeweils letzten Monate des Wissenschaftsmagazins sind über den Aboshop des National Geographic unkompliziert einzusehen und bestellbar.

Opulente Optik


Eine Zeitschrift, die den Fotojournalismus geradezu „erfunden“ hat, wird natürlich von einzigartigen und brillanten Bildern und Detailaufnahmen dominiert. Bis heute begeistern Fotos aus Tiefsee, Urwald und Panorama-Luftaufnahmen die Leser. Insgesamt geben die Art Directoren der National Geographic ein großzügiges Outfit. Hier muss niemand auf den Platz achten. Stattdessen wird den jeweiligen Themen eines Beitrags wirklich Raum eingeräumt. So entstehen übersichtliche, attraktiv gestaltete und gut lesbare Artikel, denen die Fotos inhaltlich und optisch perfekt zugeordnet sind.

 Lesermeinungen und Erfahrungen zum Magazin mit dem gelben Rand?


Ein Leser berichtet in einem großen Online-Portal über seine Begeisterung für die Fotografen und ihre Bilder aus der National Geographic: „Ich kenne zwei Leute, die für Nat. Geogr. fotografieren. Es sind keine gelernte Fotografen, und doch haben sie es bis in die oberste Liga geschafft. Sie wurden sozusagen entdeckt durch ihre Veröffentlichungen in Zeitschriften, durch große Diaschauen usw. Was für Nat. Geogr. zählt, ist das Bild, die Story dazu, welche Aussage hat das Bild. Beim Anschauen müssen einem ganze Geschichten dazu in den Sinn kommen.“ Ein anderer Leser fügt hinzu: „Ich habe das NG. … Die Bilder dort sind klasse.“

Was ist der Unterschied zwischen National Geographic und GEO?


Die National Geographic ist natürlich die ältere und traditionsreichere Zeitschrift der beiden Magazine. Zudem orientiert sie sich bis heute an der amerikanischen Ausgabe und übernimmt viele Artikel und Reportagen. Die Themenspektren sind allerdings recht ähnlich angelegt. Wer unbedingt einen Unterschied zwischen GEO und der NG hervorheben will, könnte vielleicht sagen, dass GEO ein eher deutsches Magazin ist. Hier sind öfters Berichte zu lesen, die den Dingen ganz genau auf den Grund gehen wollen, während NG mit spektakulären Bildern vom Meeresgrund, Haien und Korallen punktet.

Der National Geographic Fotowettbewerb


Jedes Jahr führt das Magazin den National Geographic Fotowettbewerb durch. Leser und User können bis zu fünf Fotos zu einem bestimmten Thema einreichen. Zu der Jury, die den Fotografen des Jahres auswählt, gehören der Chefredakteur, Fotografen und Bildredakteure des National Geographic sowie der Geschäftsführer des Fotojournalisten-Verbands und der Leiter der Firma Olympus. Jedes Jahr sind attraktive Preise und Workshops zu gewinnen. Außerdem können Leser jeden Monat online ein Foto hochladen. Die zehn besten werden auf der Internetseite des Magazins veröffentlicht und einige ganz besondere Aufnahmen schaffen es auch in die Printausgabe des National Geographic.

National Geographic Bücher


Inzwischen gibt es einen National Geographic Buchverlag, der Reiseführer, Bildbände und die National Geographic DVD und Blue-Rays herausbringt. In Kooperationen, etwa mit Gera Nova Bruckmann, ist ein stattliches Portfolio rund um das Thema Reisen und Naturfotografie entstanden. Die National Geographic Reiseführer erfreuen sich besonders großer Beliebtheit.

Der Verlag hinter der National Geographic


Die National Geographic gehört zum Hamburger Verlagshaus Gruner + Jahr. 1965 gegründet ist G + J heute das zweitgrößte Druck- und Pressehaus Europas.Hier werden über 100 Zeitschriften gemacht, darunter auch ausländische wie die italienische Mia oder Voici aus Frankreich. Heute gehören zum Zeitschriftenportfolio so beliebte Titel wie Schöner Wohnen, Brigitte, Essen & Trinken und Flow. Zudem hatten die Hamburger Redakteure die Idee zu Gala, die zu einem Erfolgsprojekt des Verlages wurde. Die Möglichkeiten und Chancen des Internets erkannte das Haus rechtzeitig und ging als einer der ersten Zeitschriftenverlage mit Internetauftritten online.

National Geographic Jobs


Natürlich bietet auch Gruner und Jahr zahlreiche Ausbildungsmöglichkeiten. Diese beschränken sich nicht nur auf den Pressebereich. Auch Medienkaufleute und Fachangestellte im Bereich Marketing bildet G + J aus. Angehenden Journalisten bietet der Verlag Traineeprogramme für Hochschulabsolventen, Volonariate und eine Ausbildung an der renommierten Henri-Nannen-Schule. Daneben kann auch ein duales Studium mit Praxisphasen bei G + J aufgenommen werden. Freie Stellen finden sich direkt auf der Internetseite des Verlages.

National Geographic Verlag im gesellschaftlichen Engagement


Ein so großes international agierendes Unternehmen wie Gruner + Jahr hat auch gesellschaftliche Verpflichtungen. G + J engagiert sich seit vielen Jahren für soziale Projekte auf der ganzen Welt. Besonders das Wohl der Kinder liegt dem Charity-Bereich des Verlags am Herzen. Zudem ist Nachhaltigkeit ein großes Thema für das Hamburger Verlagshaus. Bereits 1991 ging man die Themen Ökologie und Umweltschutz offensiv und mit eigenem Beispiel an. Das „grüne“ Pressehaus an der Alster erhielt dann auch bereits 1993 einen Preis für seine Umweltrichtlinien, zu denen eine transparente Energiebilanz und konsequente Mülltrennung gehört.

Was für Vorteile bietet ein National Geographic Magazin Abo?


Bei Zeitschriftenabos hat man generell den Vorteil, dass die Magazine kostenlos direkt nach Hause geliefert werden. Darüber hinaus kann man durch ein Abo viel Geld beim Lesen von Zeitschriften sparen. So ist der Preis pro Heft durch ein National Geographic Abo in der Regel günstiger als der Preis des Einzelheftes, wenn man es im Kiosk kauft. Manchmal ist sogar eine Ersparnis von 100% und mehr möglich. Das geschieht, wenn der Wert der einzelnen Prämie oder alle Prämien und Rabatte, die man pro Bestellung erhalten kann, den Preis des National Geographic Abos übersteigen.

Warum sich ein Preisvergleich lohnt


Bevor man ein National Geographic Abo bestellt, sollte man sich nicht nur ganz genau über den zunächst zu zahlenden Abopreis informieren, da sich dieser je nach Anbieter bereits unterscheiden kann, sondern auch über möglichen Rabatte und Prämie, die man bei einem Abo erhalten kann? Dabei unterscheiden sich die Prämien nicht nur in der Werthöhe, sondern auch bei welchem Händler man z.B. Gutscheine später einlösen kann. So gibt es Gutscheine von Amazon, Media Markt oder auch Universalgutscheine, die man ganz nach persönlichem Vorlieben in einen Gutschein von einem bestimmten Händler umwandeln kann. Deswegen sollte man sich vorher informieren, welcher Anbieter, welche Prämie anbietet und dann darüber, wo am meisten eingespart werden kann. Unsere Effektivpreisrechnung vereinfacht es transparent und unabhängig das beste Angebot für ein Abo für sich herausfiltern zu können und bietet eine Übersicht bei welchem Anbieter wieviel durch welche Prämie effektiv eingespart werden kann.

National Geographic im Abo


Wer National Geographic im Abo beziehen möchte, hat vielfältige Möglichkeiten, wie die Auflistung oben zeigt. Wer direkt über den hauseigenen Verlag G + J bestellen möchte, hat folgende Auswahl:

  • Jahresabo/ Vorteilsabo Print
    Das Vorteilsabo hat eine Laufzeit von 12 Monaten und wird mit einer geringwertigen Prämie als Dankeschön angeboten. Dieses Abo gibt es auch als Variante, bei der man zusätzlich zum heft vierteljährlich eine DVD erhält.

  • Studentenabo Print
    Einfach eine Studienbescheinigung bei der Bestellung mitschicken und 50% gegenüber dem Einzelpreis sparen. Dieses Abo gibt es auch mit den vierteljährlich erscheinenden DVDs.

  • Miniabo/ Probeabo Print
    Dieses Aboformat bietet die Möglichkeit das Magazin 3 Monate mit einem Preisvorteil von 27% gegenüber dem Einzelverkaufspreis kennenzulernen. Wer möchte, kann dieses Abo auch mit einer kleinen Prämie beziehen.

  • Geschenkabo Print
    Das National Geographic Magazin lässt sich auch wunderbar für ein Jahr verschenken. Dabei kann der "Verschenker" aus drei Varianten auswählen: Variante 1 enthält eine kleine Prämie für ihn selbst, bei Variante 2 wird das Magazin in einer hochwertigen Geschenkbox verschickt und bei Variante 3 erhält der Beschenkte zusätzlich die alle 3 Monate erscheinende DVD zum Heft.

  • Leser werben Leser/ Prämienabo Print
    Das beliebte Prämienabo gibt es bei Gruner + Jahr gleich in mehreren Staffelungen. Je nachdem, ob das Abo über ein oder zwei Jahre läuft, steigt auch die Prämie, nämlich von 35 Euro-Gutscheinen auf einen Wert von 75 Euro.

  • Kombi-Abo Print und Digital
    Auch wenn inzwischen so ziemlich jeder Inhalt digital verfügbar ist, bleiben viele Leser der Print-Ausgabe treu. Es ist nun mal sehr entspannend, durch die National Geographic zu blättern. Wer dennoch neugierig ist, wie sich so ein ePaper liest, hat mit dem Kombi-Abo immer beide Möglichkeiten zur Hand und kann dabei noch 45% sparen.

  • eMagazine Jahresabo
    Für alle, die inzwischen wie selbstverständlich ihr iPad oder tablet dabei haben, gibt es das Digitalabo. Durch das Abo erhält man eine Digitalausgabe 16% günstiger gegenüber der Printausgabe. Die Ausgaben sind auf jedem Gerät und auch offline zu Hause am Computer lesbar.

  • eMagazine Monatsabo
    Für alle IT-Nerds, die sich nicht gern festlegen, gibt es das ePaper Abo auch monatlich. Es ist jederzeit kündbar, wodurch immer nur für eine Ausgabe gezahlt wird.

  • Upgrade-Abo
    Abonnent der Printausgabe können für einen geringen Aufpreis durch monatlich auch das eMagazine erhalten, wenn Sie ihr Printabo "upgraden".

  • ePaper-Abo
    Statt der Printausgabe erhält man jede Ausgabe in digitaler Ausführung für 12 Monate. Das ePaper ist deutlich günstiger als das Jahresabo Print.


 Prämien für das National Geographic Magazin Abo


Zu den Prämien, die über den Verlag Gruner + Jahr bei einem National Geographic Prämienabo angeboten werden, gehören Gutscheine von Amazon, Jochen Schweizer, Globetrotter, BestChoice sowie Tankgutscheine. Außerdem stehen ein Hi-Fi-Microsystem von Philips, eine Tolomeo Micro Pinza Leuchte und ein IPad (Zuzahlung) zur Auswahl.

Wie bestellt man ein National Geographic Magazin Abo?


Wenn Sie die National Geographic bestellen wollen, lassen Sie sich am einfachsten direkt von unserer Seite aus zu dem für Sie besten Angebot weiterleiten, nachdem Sie die Angebote verglichen haben. Dies geschieht über den Button "mit Gutschein kaufen" oder eben mit "mit Bargeld kaufen". Möchten Sie Ihr National Geographic Abo direkt beim Verlag bestellen, wobei Sie allerdings eventuell Einsparpotential ungenutzt lassen, dann wartet auf Sie folgender Bestellprozess:
1. Wählen Sie eine Aboform aus, suchen Sie sich Ihre Prämie aus und klicken Sie auf „In den Warenkorb“. Dieser wird Ihnen dann angezeigt. Klicken Sie auf „Zur Kasse“.
2. Geben Sie nun Ihre Kundendaten ein. Anschließend auf „Weiter“.
3. Nun können Sie, wenn Sie möchten, den Beginn der Lieferung bestimmen oder eine abweichende Rechnungsadresse eingeben. Anschließend auf „Weiter“.
4. Wählen Sie eine Zahlungsart aus. Dann auf „Weiter“.
5. Alle Daten noch einmal überprüfen und dann auf „Jetzt kaufen“ klicken. Schon bald können Sie sich über das erste Heft von National Geographic in Ihrem Briefkasten freuen.

Aboservice bei National Geographic


Als Abonnent der National Geographic ist es auf dem Serviceportal des Verlags ganz einfach, eine Urlaubsadresse oder eine Adressänderung z.B. aufgrund eines Umzuges anzugeben. Dabei sollte die Urlaubsadresse spätestens 14 Tage vor dem Urlaub beim Verlag eingegangen sein. Dasselbe gilt übrigens für eine neue Adresse - unbedingt mindestens 14 Tage vorher die Änderung mitteilen.

Wichtige Infos für Abonnenten von National Geographic


Für ein Abonnement bei Direktbezug über Gruner + Jahr gelten die unten aufgelisteten Bedingungen. Weitere Antworten auf Fragen liefert das Serviceportal. Auch wer sein National Geographic Abo kündigen möchte, findet hier genaue Informationen. Wenn Sie sich für einen anderen Aboanbieter entschieden haben, enthalten die AGB alle notwendigen Informationen.

  • Lieferzeiten Magazin
    Der neue Abonnent erhält die erste Ausgabe seines Abos zwei bis drei Wochen nach Bestelltermin. (Gilt nicht, wenn Sie sich für einen individuellen Abobeginn entschieden haben.) Danach erfolgt die Auslieferung immer am Tag des Erscheinens der Zeitschrift.

  • Mindestbezugszeiten
    Mindestbezugszeiten gelten bei den meisten Abos für die angegebene Laufzeit, in der Regel zwölf Monate. Anschließend können die Abos auf dem Serviceportal zum nächstmöglichen Heft gekündigt werden.

  • Kündigungsfristen
    Nach Ablauf der Mindestbezugszeit kann der Kunde sein Abo jederzeit und flexibel kündigen. Dies kann telefonisch unter der Nummer 040 - 5555 78 09 direkt bei einem Mitarbeiter des Verlags geschehen.

  • Bezahlung
    Folgende Möglichkeiten stehen Abonnenten zur Verfügung: Bankeinzug. Rechnung, Kreditkarte und PayPa.


 National Geographic Online finden


Auf der Internetseite des National Geographic gibt es immer viel zu entdecken. Hier kann man direkt auch den Newsletter bestellen, das Bild des Tages und den Gewinnspiel-Newsletter. Jederzeit spannende Videos und Dokumentation anzusehen gibt es in der National Geographic Mediathek. Wer per App mit National Geographic online verbunden sein möchte, erhält hier die IOS-Version. Eine Android-App ist in Entwicklung. Für alle Fans der sozialen Netzwerke gibt es die Inhalte des geographischen Magazins auf bei facebook, google+, twitterpinterest, instagram sowie einen youtube-Kanal.

Weitere Zeitschriften in dieser Kategorie